"Der Zug fährt weiter"
... der pastorale Prozess bleibt nicht stehen!







Liebe Schwestern und Brüder im pastoralen Raum Lippe-Detmold!

Die nächsten „Bahnhöfe“ unseres Entwicklungsprozesses sind die vier Themenabende zum Zukunftsbild im Dezember und Januar. Sie sind herzlich eingeladen, zuzusteigen und mitzufahren. Die erste Einstiegsmöglichkeit ist aber schon am Mittwoch, den 09.11.um 19.30 Uhr im Gemeindezentrum Heilig Geist in Lemgo bei einem Vortrags-und Gesprächsabend zum Zukunftsbild. Lassen Sie sich inspirieren durch den Impuls von Dr. Michael Bredeck, dem Leiter der Bistumsentwicklung. Wir werden dabei entdecken, wie Kirche in der Diaspora sich zukünftig entwickeln kann. Sie sind herzlich willkommen. Reden Sie mit, gestalten Sie mit, seien Sie dabei!
Nach meiner Rücksprache mit Prälat Thomas Dornseifer in Paderborn wird dem Wunsch von Pastoralteam, Pastoralrat und Planungsgruppe entsprochen und der pastorale Prozess der Bildung des pastoralen Raums Lippe - Detmold fortgesetzt.

Das bedeutet konkret für unsere weitere Arbeit:
- die vier Themenabende zum Zukunftsbild werden – wie bei der Meilensteinveranstaltung in Lemgo angekündigt – im Dezember und Januar stattfinden.
- Der „Arbeitskreis Kommunikation“ nimmt seine Arbeit zur Erstellung einer Internetseite und anderer Kommunikationsmedien wieder auf.
- Die geplante Immobilienwerkstatt wird zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden.
- Die drei Kirchenvorstände treffen sich im November zu einer gemeinsamen Sitzung.
- Es gibt einen sog. „Newsletter“ zu Advent/Weihnachten für den gesamten pastoralen Raum, der Informationen zum pastoralen Prozess enthält, über alle Advents- und Weihnachtsgottesdienste informiert und einen Weihnachtsgruß an alle Gemeinden ausspricht. Herausgeber ist die Planungsgruppe.
- Der Abschluss des Prozess ist für November 2018 geplant. Die Pastoralvereinbarung wird bis dahin fertig gestellt. Sie gibt Auskunft über Ziele und Schwerpunktsetzungen sowie über Maßnahmen zu deren Umsetzung in vernetzten Strukturen von Gemeinden, pastoralen Orten und Gelegenheiten. Sie bildet die verbindliche Grundlage für das pastorale Handeln.
- Die Kirchenvorstands- und Pfarrgemeinderatswahlen finden im Oktober / November 2018 statt.

Wir sind Volk Gottes auf dem Weg. Wir sind Menschen, die glauben und weiter suchen und fragen. Diesen Glauben wollen wir leben und ihm Gestalt geben, indem wir in der Gesinnung Jesu Christi handeln. Wir sind nicht allein, wir sind viele aus unterschiedlichen Gemeinden. Wir vertrauen dem Gott, der uns Zukunft und Hoffnung geben will (vgl. Jeremia 29,11). Er segne unser Tun.

gez. Klaus Fussy
Dechant und Pfarrverwalter im pastoralen Raum Lippe - Detmold

 

 


Zurück zur Übersicht der Artikel

Gottesdienste am Wochenende

mehr...