Nikolaus besucht Familienzentrum

"Dann stell ich den Teller auf...“

Gut vorbereitet auf den Besuch des Nikolaus zeigten sich die Kinder im Familienzentrum St. Johannes. Sie hatten Lieder gelernt, konnten ein Gedicht aufsagen und jedes Kind hatte ein Bild gemalt. Bei so vielen braven Kindern fiel es dem Nikolaus natürlich nicht schwer seine Gaben zu verteilen: Ein Spiel für jede der drei Gruppen und für alle Kinder einen leckeren Schoko-Nikolaus.

Bekanntes Gesicht

Einige durften zudem den Bischofsstab halten, damit der Mann mit dem Rauschebart die Hände frei hatte. Derweil rätselten die anwesenden Erzieherinnen und Eltern, was der Gast wohl im bürgerlichen Leben macht. Die Auflösung: Unter Rauschebart und Bischofs-Hut versteckte sich das Gesicht von Pfarrer Christoph Schneider.


Zurück zur Übersicht der Artikel