Gruppen und Verbände
Caritas
Caritaskonferenz St. Pankratius

In der Präambel der Satzung der Caritas-Konferenzen im Erzbistum Paderborn heißt es zu deren Selbstverständnis: „Die Caritas-Konferenz“ ist eine katholische Gemeinschaft ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie will den Auftrag der Kirche zu solidarischer Hilfe in der Gemeinde verwirklichen helfen und damit einen Beitrag leisten zu deren Aufbau. Sie nimmt teil an der sozialen Verantwortung der Gemeinde, indem sie vorliegende Not aufspürt, selber hilft und zum Helfen anregt.“   

 

Caritas bedeutet Liebe. Gemäß dem Evangelium Jesu Christi gehören Gottes- und Nächstenliebe untrennbar zusammen. Zum Christsein gehört also wesentlich die Zuwendung zum Nächsten, besonders in Not, als Konsequenz aus Glaube und Gottes- und Nächstenliebe.  Wer aber ist der Nächste

Die Caritas-Konferenz St. Pankratius stellt sich seit über 40 Jahren dieser Aufgabe, Menschen in unterschiedlichsten Notsituationen gemäß dem christlichen Hauptgebot der Gottes- und Nächstenliebe beizustehen in monatlichen Zusammenkünften (in der Regel jeden ersten Montag im Monat im Ludwig-Kleffmann-Haus).

Es geht um die Beratung in konkreten Einzelfällen unter Beachtung des Gebotes der Verschwiegenheit. Manchmal kann unmittelbar geholfen werden. In vielen Fällen kann an professionelle Fachstellen des Caritasverbandes im Kreis Soest verwiesen werden.

Teamgeist, Zusammenhalt, Gemeinsam, Miteinander

Darüber hinaus geht es um die Begleitung von Menschen in Freud und Leid, bei Taufe, Senioren-Geburtstagen, in Trauer in 44 Gemeinde-Bezirken. Leider sind einige Bezirke zur Zeit vakant – neue Helferinnen sind deshalb herzlich Willkommen!     

Die Kranken in den beiden Soester Krankenhäusern und die Bewohner in den Altenheimen vor Ort werden regelmäßig durch Besuchsdienste betreut.

Einmal im Monat gibt es den geselligen Alleinstehenden-Treff im LKH mit Kaffeetrinken, Spielen und gelegentlichen Ausflügen.

Das LISA-Projekt „Leben mit Selbständigkeit im Alter“ hat ebenfalls die besondere Lebenssituation der älteren Menschen im Blick. 

Die Caritas veranstaltet in Kooperation mit der Körbecker Karnevalsgesellschaft alljährlich den Seniorenkarneval im LKH.

Im Zusammenwirken mit der Caritas in Günne, Völlinghausen-Wamel und Brüllingsen sowie dem St. Elisabeth- Wohn- und Pflegeheim wird die Senioren-Erholungsmaßnahme „Urlaub ohne Koffer“ organisiert.

In der Adventszeit findet jeweils eine Haussammlung statt, hierbei wird für Aufgaben der Caritas-Arbeit gesammelt, 70% des Betrages verbleibt vor Ort, 30% wird für überregionale Aufgaben verwandet, im Vordergrund steht dabei immer auch die Kontaktpflege der Caritas im Nahbereich.

Neben organisatorischen Besprechungspunkten geht es bei den monatlichen Konferenztreffen immer auch um ein caritatives oder religiöses Thema mit kompetenten Referent/innen.

In der Fastenzeit wird im Verbund der Möhneseer Caritas-Konferenzen zu einem halbtägigen Einkehrtag eingeladen. Ebenfalls gemeinsam wird der Gottesdienst am jährlichen Caritas-Sonntag gestaltet.

Zur Festigung der Gemeinschaft gibt es in jedem Jahr im Herbst einen Ausflug und vor Weihnachten eine Adventsfeier


Zurück zur Übersicht der Artikel

Wichtige Info´s zur Gottesdienstteilnahme und Benutzung der Pfarrheime
Registrierung der Gottes- dienstbesucher - Vordruck zum Ausfüllen für den Gottesdienst, Hygiene-Schutzkonzept, u.a.

mehr...

Gottesdienste aus dem St. Patrokli Dom, Soest

mehr...

Gebete und Impulse
aus dem Pastoralen Raum Soest

mehr...

Für unsere Kleinen
und unsere Ministranten

mehr...

Impulse aus dem Erzbistum Paderborn
und weiteren Gemeinschaften, Gruppen und Bistümern

mehr...

Zukunftsbild

mehr...

Pastoraler Raum Soest

mehr...