Neue Coronaschutzverordnung - Aktuelle Regelungen

Land NRW Corona

Infoseite VIBBS LSB Corona

Infoseite Stadt Paderborn

Infoseite Paderborner Sportservice

Infoseite KSB Paderborn

Infoseite Kreis Paderborn

Corona-Meldelage

 

Die neue Coronaschutzverordnung tritt am Freitag, den 20.08.21, in Kraft. Sie gilt zunächst bis einschließlich 08.10.21. Gemäß den Beschlüssen von Bund und Ländern enthält die Verordnung nicht mehr mehrere Inzidenzstufen, sondern nur noch einen maßgeblichen Inzidenzwert: 35. Beim Übersteigen der 7-Tage-Inzidenz von 35 in einem Kreis oder kreisfreien Stadt an 5 aufeinanderfolgenden Tagen gilt dort die "3G-Regel". Wird der Wert auch im Landesdurchschnitt überschritten, gilt die "3G-Regel" landesweit.

Neue 3G-Regel: Vollständig Geimpften und Genesenen stehen alle Einrichtungen und Angebote wieder offen. Alle anderen müssen ab einer Inzidenz von 35 für bestimmte Vernstaltungen/Dienstleistungen negativ getestet sein.

Ein negativer Antigen-Schnelltest (max. 48 Std. alt) wird benötigt für:

- Veranstaltungen in Innenräumen,
- Sport in Innenräumen,
- Innengastronomie,
- körpernahe Dienstleistungen,
- Beherbergungen,
- Großveranstaltungen (auch Sportveranstaltungen) im Freien ab 2.500 Personen.

Bei Tanzveranstaltungen wird sogar ein negativer PCR-Test (max. 48 Std. alt) benötigt.

Zu Sportgroßveranstaltungen dürfen höchstens 25.000 Zuschauende (einschließlich Geimpfte und Genesene) zugelassen werden, wobei oberhalb einer absoluten Zahl von 5.000 Zuschauenden die zulässige Auslastung bei höchstens 50% der regulären Höchstkapazitätliegen darf.

Bei Schülerinnen und Schülern ab 16 Jahren wird der Immunisierungs- oder Testnachweis durch eine Bescheinigung der Schule ersetzt. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren gelten aufgrund ihre Alters als Schülerinnen und Schüler und benötigen weder einen Immunisierungs- oder Testnchweis noch eine Schulbescheinigung.

Unabhängig von Inzidenzwerten besteht weiterhin die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske in folgenden Bereichen:

- im öffentlichen Personennahverkehr,
- im Handel,
- in Innenräumen mit Publikumsverkehr,
- in Warteschlangen und an Verkaufsständen,
- bei Sport(veranstaltungen) in Innenräumen,
- bei Sport-, Kultur- und sonstigen Veranstaltungen im Freien mit mehr als 2.500 Besuchern (außer am festen Sitzplatz).

Auf das Tragen einer Maske kann ausnahmsweise verzichtet werden beim Tanzen und während der Sportausübung, soweit dies für die Sportausübung erforderlich ist.

Quelle: Land NRW

Stadtsportverband Paderborn e.V.

Geschäftsstelle im Sportzentrum Maspernplatz
Schützenweg 1b
33102 Paderborn
Telefon: 0 52 51 / 36 53 1
Telefax: 0 52 51 / 35 30 3
E-Mail:


 
Geschäftsstellenzeiten des SSV und der Sportjugend:

montags und mittwochs, 9-12 Uhr

donnerstags, 16-19 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

  

 

 

 

 

 

 

 

Suche  
Stadtsportverband
Paderborn e.V.