St. Elisabeth

Nutzung des Gemeindehauses

Coronaregeln nach Abstimmung mit dem Ordnungsamt

Castrop-Rauxel, 21.08.2020

Coronaregeln nach Abstimmung mit dem Ordnungsamt

Nutzung des Gemeindehauses

 

1. Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes und der Mindestabstand von 1,50m ist vorgeschrieben. Personen die sich weigern einen Mund-Nasenschutz zu tragen, ist der Zutritt und die Nutzung des Gemeindehauses zu untersagen.

2. Die Hände sind beim Betreten und Verlassen des Gemeindehauses zu waschen und/oder zu desinfizieren.

3. Bei Versammlungen mit festen Sitzplätzen kann am Sitzplatz der Mund-Nasenschutz abgenommen werden.

4. Familienmitglieder dürfen nebeneinander sitzen ungeachtet des Abstandsgebotes von 1,50m.

 

5. Die Räume sind während der Veranstaltung zu lüften und nach der Veranstaltung für min. 15 Minuten.

6. Es ist eine Teilnehmerliste anzufertigen und im Pfarrbüro abzugeben.

Darauf einzutragen sind Vor- und Nachname, Adresse und Telefonnummer; sollten Personen sich weigern ihre Daten anzugeben, so ist auch hier die Nutzung zu untersagen.

Diese Liste wird 4 Wochen im Tresor aufbewahrt.

7.Es sind keine Ansammlungen vor und nach der „Versammlung“ erlaubt. Das Gemeindehaus ist zügig zu verlassen.

 

8.Sollte Essen und Trinken angeboten werden, dann muss alles abgepackt sein. (Flaschen, Päckchen, Töpfchen, Teller, …)


9. Diese Vorgehensweise entsprechend der aktuellen Corona-Schutzverordnung wird bei Änderung der Verordnung aktualisiert.