St. Lambertus

Aktion Dreikönigssingen 2018 - Sternsinger gesucht!

Segen bringen, Segen sein. - Gemeinsam gegen Kinderarbeit
Am Sonntag, 7. Januar 2018 ist wieder in St. Lambertus die Sternsingeraktion geplant. Wer diese Aktion unterstützen will, sollte auf jeden Fall weiterlesen und sich folgende Termine notieren...

Ergebnisse der Wahlen zum Gesamtpfarrgemeinderat (GPGR) im Pastoralverbund Castrop-Rauxel Süd.

Die Wahlen fanden individuell in den einzelnen Gemeinden am 11. und 12. November 2017 statt.

GPGR-Kandidaten und Wahlorte für die Gemeinde St. Lambertus

* Frau Barbara Fels * Frau Lisa Meier * Herr Philipp Wilke * Herr Meinolf Kopshoff * Herr Rainer Zurmühlen

Wahlen zum Gesamtpfarrgemeinderat (GPGR) im Pastoralverbund Castrop-Rauxel Süd

Die Wahlen finden am 11. und 12. November 2017 individuell in den einzelnen Gemeinden statt.
Bei der Wahl am 11./12. November 2017 sind alle katholischen Christen wahlberechtigt, die an dem Datum ihr 14. Lebensjahr vollendet haben.

150 JAHRE KATHOLISCHER FRIEDHOF DER ST. LAMBERTUS-GEMEINDE CASTROP

Der Friedhof, gegründet im Jahr 1867, ist der älteste im Stadtgebiet.
Mit einem Gottesdienst in der Kapelle des katholischen Friedhofs an der Wittener Straße erinnerte die katholische Kirchengemeinde St. Lambertus Castrop und mit ihr der gesamte Pastoralverbund Castrop-Rauxel-Süd am Allerheiligen-Tag (Mittwoch, 1. November 2017) an das 150-jährige Bestehen des Friedhofs. Ursprünglich befand er sich an der Ecke Bochumer Straße/Karlstraße in unmittelbarer Nähe zur Zeche Erin. Im Zuge der Industrialisierung und des Zustroms von Menschen aus der ganzen Umgebung wurde die Fläche schnell zu klein. Zuallererst wurden dort die Opfer eines Grubenunglücks beigesetzt. Der jetzige Friedhof an der Wittener Straße hat eine Gesamtfläche von ca. 5,8 Hektar. Die Kapelle nebst Aufbahrungsräumen wurde im Jahr 1952 fertiggestellt und eingeweiht. Im Jahr 2003 erhielt die Kapelle einen Dachreiter mit einer Glocke. Als zusätzliche Grabform wurde im Jahr 2012 die erste Urnenstele auf dem Friedhof aufgestellt. Urnenstelen sind eine hochwertige Alternative zur klassischen Erdbestattung. Die Urnenstelen tragen durch ihre Optik zu einer Auflockerung des Friedhofbildes bei. Auf dem Friedhof befinden sich verschiedene Sondergruften wie die Schwesterngrabanlage des St. Rochus-Hospitals Castrop und die Grabstätte der pilzvergifteten Kinder aus dem Jahr 1918 (renoviert 2008), auf der seit Herbst 2009 zweimal jährlich Bestattungen für Tot- und Fehlgeburten stattfinden. Im Eingangsbereich des Friedhofs befindet sich das Hochkreuz mit den Priestergräbern. Diese Sondergrabstätte ist für katholische Priester aller Castroper Gemeinden erstellt worden.

Ihr Kinderlein kommet...

Einladung zur Krippenfeier am 24.12.17 um 16 Uhr in St. Lambertus
Wie jedes Jahr wollen wir die Weihnachtsgeschichte in einem besinnlichen Rahmen hören und zusammen den heiligen Abend feiern.

Sternsingeraktion 2017 - Segen bringen, Segen sein

Die Sternsinger aus Lambertus ersammeln 3598, 69 Euro!
Am 8.1.2017 zogen in St. Lambertus wieder die Sternsinger von Tür zu Tür... 14 fleißige Kinder sammeln eine stolze Summe!

Musik in Gottesdienst und Konzert (Pastoralverbund)

2. Halbjahr 2017
Liebe Freunde der Kirchenmusik! Hier finden Sie alle Termine im PV. Veranstaltungen, die Eintritt kosten, sind gesondert gekennzeichnet.

25-jähriges Pristerjubiläum von Pastor Winfried Grohsmann

11. Juni 2017: Festhochamt an St. Lambertus unter Mitwirkung des Projektchores sowie der Lambertisterne mit anschließender Feier auf dem Kirchplatz.
Winfried Grohsmann wurde am 06. Juni 1992 in Paderborn zum Priester geweiht und kam 1996 als Pfarradministrator in die Herz-Jesu-Gemeinde nach Rauxel. Im Jahre 2006 wechselte er als Pfarrer und Leiter des Pastoralverbundes Castrop-Rauxel Süd in die Altstadtgemeinde St. Lambertus.

Kinderchor "Lamberti-Sterne"

immer dienstags 16.30 - 17.15 in St. Lambertus
Kirchenmusikerin Martina Schlak lädt alle Kinder ab dem 2. Schuljahr ein, die Spaß am Singen haben. (Du besuchst die 1. Klasse? Dann darfst du nach Weihnachten zum Schnuppern und Singen kommen!)
Seite 1 | Seite 2